PlanetRomeo: Bewertungen & Meinungen im Testbericht

7.3 Testnote

PlanetRomeo im Test
Zusammenfassung:

PlanetRomeo (auch als GayRomeo bekannt) ist eine der weltweit größten Communities für Schwule. Der Anbieter ist auch auf bi- und transsexuelle Männer ausgerichtet. Die User können auf Planetromeo.com chatten, flirten und sich mit anderen Gays austauschen. Darüber hinaus findet man in der Community ausgiebige und aktuelle Informationen zu diversen Themen rund um die Schwulenszene.


Das Portal bzw. die App ist bezüglich der Mitgliederzahl, Features und günstigen Preise absolut unschlagbar. Das einzige Manko sind die vielen Mitglieder, die nur an Sex interessiert sind. Dadurch gestaltet sich die seriöse Partnersuche für eine langfristige Partnerschaft eher schwieriger.

Handhabung
9
Größe der Mitgliederkartei
10
Qualität der Mitglieder
4
Zweckerfüllung
6
Positiv
  • Sehr viele aktive Nutzer vorhanden
  • Die Nutzung ist größtenteils kostenlos möglich
Negativ
  • Das Niveau der Mitglieder ist nicht besonders hoch
Ø Nutzerbewertungen: 2.67 (3 Abstimmungen)

Testüberblick:


PlanetRomeo Erfahrungsbericht

PlanetRomeo ist eins der bekanntesten Dating-Portale für Schwule und ist wohl für alle homo-, bi- und transsexuelle Männer ein Begriff. Aufgrund des hohen Bekanntheitsgrads wird PlanetRomeo.de in der Szene auch als das „schwule Einwohnermeldeamt“ oder „Die Blauen Seiten“ bezeichnet.

GayRomeo erblickte die Welt 2001 als ein Hobby-Projekt. Weil das Wort „Gay“ in einigen Ländern verboten ist, wurde später in PlanetRomeo umbenannt. Leider bringt der hohe Bekanntheitsgrad von Planet Romeo auch einige Nachteile mit: Viele Fakes tummeln sich auf dem Portal und nach unserer Einschätzung sind 90 Prozent der Nutzer nur an Sex interessiert. Für 80 Prozent davon ist Safer Sex kein relevantes Thema.

Schwulen, die zu einem gehobenen Publikum gehören und an seriösen Kontakten interessiert sind, empfehlen wir GayParship. Zwar ist das Portal nicht kostenlos, aber bekanntlich hat Qualität ihren Preis.

Zurück zum Testüberblick ↑

Mitgliederstruktur

  • Rund 1.8 Millionen Mitglieder gibt es auf PlanetRomeo weltweit.
  • 400.000 Mitglieder kommen aus Deutschland.
  • Im Durchschnitt sind 32.000 Schwule aus Deutschland gleichzeitig online.
  • PlanetRomeo ist nur für Männer, keine Registrierung für Lesben möglich.
Zurück zum Testüberblick ↑

Funktionen und Features

  • Die Features von PlanetRomeo sind sehr vielfältig und umfassen nicht nur die Kontaktsuche, sondern auch einen Guide mit Clubs, Escort Services und Erotik-Partys sowie weitere Empfehlungen für Schwule, unter anderem auch Lebenshilfe.
  • Es gibt einen Blind-Modus, der es den Nutzern erlaubt, das Portal in einem neutralen Modus zu nutzen. In dieser Version werden dann auch anstößige Inhalte herausgefiltert, sodass das Portal auch im öffentlichen Raum genutzt werden kann.
  • PlanetRomeo ist auch als App auf allen gängigen Smartpones und Tablets nutzbar. Die mobile Version von PlanetRomeo bietet eine Radar- und Umkreissuche für Ihre Nutzer. Grundsätzlich bietet die App alle Features von PlanetRomeo und lässt die Männerherzen auch mobil höher schlagen.
Zurück zum Testüberblick ↑

Preisgestaltung

Die meisten Funktionen von GayRomeo sind komplett kostenlos. Wer mit einer Plus-Mitgliedschaft die Plattform unterstützen möchte, kann für kleines Geld die Suchfunktion erweitern, auf alle XXX-Inhalte zugreifen, sich einer Echtheitsprüfung unterziehen und die Einblendung von Werbung ausschalten.

Laufzeiten und Kosten der Premium-Pakete

  • 365 Tage: 3,75 € pro Monat
  • 90 Tage: 4,99 € pro Monat
  • 30 Tage: 6,95 €

Alle beliebten Datingbörsen im Überblick


Vielen Dank für Ihren Besuch bei uns!
Wir hoffen, dass wir Ihnen helfen konnten.


3 Meinungen der Nutzer zum Anbieter

Wir würden uns über Ihren Erfahrungsbericht freuen!
  1. Nach ein paar Jahren ohne Mitgliedschaft habe ich mich wieder angemeldet und meinen Romeo hoffentlich für immer gefunden.

    Leider gibt es auch sehr viele Spinner oder „Bildersammler“, aber die kann man ja wenigstens sperren.

  2. GR ist wirklich nur eine Sexvermittlung, ab 30 hat man bei Jüngeren keine Chance mehr in ein Gespräch zukommen, das nicht um Sex geht oder nach einem „Hi“ endet. Seit der Anmeldung wird man ständig von Älteren zu Sexdates aufgefordert, wenn man sich mal auf jemanden einlässt sind Gummies kein Thema…

    Keine Ahnung warum ich meinen Account noch habe…

  3. Dank der blauer Seite bin ich jetzt Hiv positiv. bevor ich den ersten mann bei Romeo kennenlernte war ich mit ne Frau zusammen. 2003 mit 23 Jahren habe ich zufällig im Netz die Seite entdeckt und mich am gleichen Tag mit dem getroffen. na ja kurz und knapp jetzt bin ich positiv. trotzdem bin ich der einzige, der Schuld ist kein anderer. ich hätte aufpassen müssen.

    Hinterlasse einen Kommentar