Wie schneidet Single.de im Test ab? Wie teuer ist die Mitgliedschaft? Ist die Preis-Leistung im Vergleich zu Alternativen angemessen? Wir haben uns angemeldet und geschaut, was die Nutzer/innen vom Anbieter erwarten können. Dieser Testbericht schildert Ihnen unsere Erfahrungen!

Single.de

Flirten, Dating & mehr 

Preis für Frauen: ab 9,90 Euro
Preis für Männer: ab 9,90 Euro

Gesamtbewertung:

3 von 5 Sternen

Testkriterien:

Handhabung:
9 von 10 Punkten Bewertung
Größe der Mitgliederkartei:
5 von 10 Punkten Bewertung
Qualität der Mitglieder:
6 von 10 Punkten Bewertung
Zweckerfüllung:
6 von 10 Punkten Bewertung

Fazit zum Test von Single.de:

Single.de ist eine deutsche Singlebörse, die seit 2001 auf dem Dating-Markt ist und in letzer Zeit immer mehr in Vergessenheit gerät. Der große Vorteil von Single.de ist die Möglichkeit, Nachrichten kostenlos zu schreiben.

Der Aufbau der Plattform ist auch ganz solide, aber die Aktivität der Nutzer leider nicht. Unter den wenigen aktiven Mitgliedern tummeln sich auch einige Fakes.

Vorteile:

  • Übersichtliches, benutzerfreundliches Design
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile:

  • Kleiner als vergleichbare Anbieter
  • Premium-Mitgliedschaft muss gekündigt werden, damit sie sich nicht weiter verlängert

Alternative gesucht? Die besten Partnerbörsen:

Single.de Testbericht:

Allgemeine Infos

Single.de wurde anfangs unter dem Namen „Freenet Singles“ gegründet und dann nach eingier Zeit umbenannt. Die Singlebörse ist bereits viele Jahre am Markt und war früher sehr beliebt. Leider scheinen die besten Zeiten vorbei zu sein. Wahrscheinlich ist die Konkurrenz mittlerweile einfach viel zu groß. Da Single.de nicht viel Werbung macht, gibt es dementsprechend nicht viele Neuanmeldungen. Die Plattform an sich besticht allerdings trotzdem mit Übersichtlichkeit und guten Funktionen.

Mitgliederstruktur

  • Nach unserer Einschätzung wird die Singlebörse aktuell von etwa 40.000 Mitgliedern genutzt.
  • Nach eigenen Angaben verzeichnet Single.de 2 Millionen Mitglieder insgesamt.
  • Geschlechter-Verhältnis: 55 % männlich / 45 % weiblich
  • Altersdurchschnitt: 32 Jahre

Wie funktioniert es?

Die Suchfunktion ist sehr detailliert. Es kann nach verschiedenen Kriterien gesucht werden, wie z.B. Standort, Aussehen, persönliche Angaben, Interessen usw. Nützlich sind vor allem die Filter „online“, „mit Fotos“, „geprüfte Mitglieder“ und „Plus Mitglieder“.

Mit dem „Datefinder“ bekommt man Foto-Vorschläge. Wenn Ihnen die Person gefällt, können Sie auf „mag ich“ klicken. Klickt Ihr Gegenüber ebenfalls auf „mag ich“, haben Sie einen sogenannten „Volltreffer“.

Die Kontaktaufnahme kann über Nachrichten sowie „küssen“ oder „stupseln“ erfolgen. Auch die Funktionen wie Favoriten, Freunde oder Profilbesucher sind auf Single.de vorhanden. Sie können ein Echtheitssiegel für Ihr Profil bekommen, indem Sie sich mit einem Beweisbild verifizieren.

Preise und Leistungen

Es gibt auf Single.de viele kostenlose Funktionen, darunter der Versand von Nachrichten. Allerdings ist der Speicher für die Nachrichten auf 7 Tage begrenzt. Ähnlich sieht es mit Favoriten und Profilbesuchern aus. Da gibt es auch Mengen-Limits, wie viele Profile man speichern oder sehen kann.

Die Limits können durch den Erwerb von einer Plus-Mitgliedschaft aufgehoben werden. Außerdem gibt es auf Single.de Coins, die verdient werden können. Damit kann z.B. eine Top-Platzierung des Profils erreicht werden.

Laufzeiten und Kosten der Premium-Pakete

  • 1 Monat: 24,90 €
  • 3 Monate: 19,90 € pro Monat
  • 12 Monate: 14,90 € pro Monat

Zahlungsweisen

Single.de akzeptiert Kreditkarte und Lastschrift als Zahlungsmittel.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie schon die Testsieger unter deutschen Datingbörsen?

» Die 3 besten Singlebörsen im Vergleich
Nach oben scrollen