Wie schneidet Lovoo im Test ab? Wie teuer ist die Mitgliedschaft? Ist die Preis-Leistung im Vergleich zu Alternativen angemessen? Wir haben uns angemeldet und geschaut, was die Nutzer/innen vom Anbieter erwarten können. Dieser Testbericht schildert Ihnen unsere Erfahrungen!

Lovoo

Dating-App zum Kennenlernen von Singles aus unmittelbarer Umgebung 

Preis für Frauen: ab 0,- Euro
Preis für Männer: ab 0,- Euro

Gesamtbewertung:

3,5 von 5 Sternen

Testkriterien:

Handhabung:
10 von 10 Punkten Bewertung
Größe der Mitgliederkartei:
10 von 10 Punkten Bewertung
Qualität der Mitglieder:
6 von 10 Punkten Bewertung
Zweckerfüllung:
6 von 10 Punkten Bewertung

Fazit zum Test von Lovoo:

Lovoo ist die größte Dating-App, die aus Deutschland stammt. Die App wurde 2011 in Dresden entwickelt und ist mittlerweile auch international sehr beliebt.

Das Besondere an Lovoo ist der Live-Radar, der die Umgebung nach Lovoo-Singles scannt und Flirts anzeigt, die nur wenige Meter vom eigenen Standort entfernt sind.

Das spontane Kennenlernen von neuen Menschen ist jetzt einfacher als je zuvor – „fragen“ Sie beim Ausgehen, Feiern oder Bummeln den Live-Radar und knüpfen Sie sofort neue Bekanntschaften!

Vorteile:

  • Neue Menschen kennenlernen, ganz egal, wo man sich gerade befindet
  • Das Kennenlernen ist auch kostenlos möglich

Nachteile:

  • Leider fallen unter weiblichen Mitgliedern auch nicht wenige Fakes auf
  • Die Nutzer sind nicht ernsthaft auf der Partnersuche

Alternative gesucht? Beliebte Datingbörsen:

Lovoo Testbericht:

Allgemeine Infos

Lovoo ist weltweit als Webseite und als App verfügbar, wobei von Mitgliedern überwiegend die App genutzt wird. Das mobile Dating über die Lovoo-App richtet sich vor allem an diejenigen, denen es hauptsächlich um spontane Treffen und Flirts geht. Dementsprechend sind die Nutzer der Dating-App eher jung.

Ein Profil lässt sich einfach und schnell mit der E-Mail-Adresse oder auch über den eigenen Facebook-Account einrichten. Die Tatsache, dass die App auch in anderen Sprachen verfügbar ist, bietet darüber hinaus die Basis für internationale Partnersuche z.B. im Urlaub.

Mitgliederstruktur

  • Rund 3 Millionen aktuelle Nutzer gibt es in Deutschland mit regionalen Schwerpunkten in Großstädten wie Berlin, Hamburg und München. 
  • Nach eigenen Angaben hat Lovoo einen weltweiten Mitgliederstamm von circa 70 Millionen Nutzern in 17 Ländern. 
  • Täglich kann der Anbieter bis zu 60.000 neue Registrierungen verzeichnen.
  • Bei der Geschlechterverteilung lässt sich klar eine Tendenz erkennen: Hier sind die männlichen Mitglieder in der Überzahl. Das Verhältnis liegt bei etwa 35 % Frauen und 65 % Männer.

Wie funktioniert es?

  • Liveradar: Die Suche nach dem passenden Partner funktioniert unter anderem über den sogenannten Liveradar, der über ein standortbasiertes Auswahlverfahren arbeitet. Der Liveradar ist nur auf der mobilen Version von Lovoo zu finden und ermöglicht es, auch unterwegs auf Gleichgesinnte zu treffen. Mittels GPS ermittelt Lovoo den genauen Standpunkt des Anwenders und zeigt mögliche Kontakte in der Nähe über ein symbolisiertes Radarbild an.
  • Suche: Eine klassische Umkreissuche über die Auswahlkriterien wie Alter, Größe, Haarfarbe usw. ist auch möglich.
  • Match-Game: Die Partnersuche kann auch über das integrierte Match-Game erfolgen. In Form eines Bewertungsspiels werden hier andere Mitglieder hinsichtlich ihrer Attraktivität bewertet. Dabei stehen verschiedene Optionen zur Verfügung – bei gegenseitigem Gefallen verschickt das Portal dann eine Benachrichtigung, sodass dem Kennenlernen nichts mehr im Weg steht.
  • Icebreaker: Wenn man kein Match mit jemandem hat und trotzdem ein Gespräch beginnen möchte, kann man einen sogenannten Icebreaker verschicken. Allerdings sind die Icebreaker limitiert.

Besonderheiten

Um die Anwender vor Fakes zu schützen, hat Lovoo eine Echtheitsprüfung eingeführt. Ein mehrstufiger Profil-Check soll vor allem dafür sorgen, dass wirklich echte Profile gekennzeichnet werden. Um zertifiziertes Mitglied zu werden ist nach folgender Anleitung vorzugehen:

  • Neben dem Profilbild auf „Profil verifizieren“ klicken
  • Den angezeigten Code auf ein Blatt Papier schreiben 
  • Das eigene Gesicht mit dem Blatt zusammen fotografieren
  • Einreichen

Das Lovoo-Team prüft dann die Übereinstimmung mit den Profilbildern und vergibt bei positivem Ergebnis ein Echtheitssiegel. Da auf Lovoo viele Fake-Profile vorhanden sind, kann ein Echtheitssiegel die Chancen bei der Partnersuche erhöhen. 

Preise und Leistungen

Viele Funktionen sind auf Lovoo kostenlos. Als Ergänzung der Basisversion werden einige Bezahl-Extras angeboten.

Kostenlose Funktionen bei Lovoo:

  • Liveradar
  • Umkreissuche
  • Match-Game begrenzt spielen
  • Nachrichtenfunktion an Matches schreiben
  • Einen Icebreaker pro Tag versenden

Kostenpflichtige Funktionen bei Lovoo:

  • Unbegrenzt Match-Game spielen
  • Letztes Match-Vote zurücknehmen
  • Mehr Icebreaker pro Tag versenden
  • Anonymes Aufrufen der Profile
  • Profil erhält mehr Aufmerksamkeit
  • Keine Werbung

Laufzeiten und Kosten der Premium-Pakete

  • 1 Monat für 7,99 €
  • 3 Monate für 19,99 €
  • 6 Monate für 29,99 €
  • 12 Monate für 45,- €

Zahlungsweisen

In der Web-Version werden PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung und Paysafecard akzeptiert. In der App kann man über den App-Store- bzw. Play-Store-Account oder mit PayPal bezahlen.

Wir hoffen, dass unser Erfahrungsbericht für Sie hilfreich ist.

Kennen Sie schon alle guten Alternativen?

» Alle beliebten Dating-Anbieter im Test

Haben Sie Erfahrungen mit dem Anbieter? Bitte berichten Sie davon!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie schon die Testsieger unter deutschen Datingbörsen?

» Die 3 besten Singlebörsen im Vergleich
Nach oben scrollen