Kizzle.net » Bewertungen & Meinungen im Testbericht

Startseite Kizzle

Kizzle

Partnersuche nach Sternzeichen

Preis für Frauen: ab 14,99 Euro
Preis für Männer: ab 14,99 Euro

Jetzt Kizzle testen

Kizzle im Test
Zusammenfassung

Kizzle.net ist eine Singlebörse für Horoskop-Fans, die eine gezielte Partnersuche nach Sternzeichen ermöglicht. Leider setzt der Anbieter gefälschte Frauenprofile ein, die für mehr Stimmung auf dem Portal sorgen. Somit weiß man nie, wer von den Kontakten wirklich echt ist. Wir würden Ihnen empfehlen, ein anderes Dating-Portal für Ihre Partnersuche zu nutzen.

Interessantes Konzept - mal etwas anderes, als die Mainstream-Partnersuche

Fake-Profile, die vom Betreiber selbst erstellt werden, um die Nutzerkartei zu füllen und Männer anzuschreiben

Unsere Bewertung von Kizzle

Bewertung:

Nutzer-Bewertungen von Kizzle

Ø Bewertungen:

Bewertung abgeben

Ihre Bewertung:

Kizzle.net
Erfahrungsbericht

Kizzle richtet sich an Singles, die in Sachen Liebe viel Wert darauf legen, was die Sterne sagen. Dennoch fanden unsere Tester die Singlebörse nicht astronomisch gut. Es gibt zwar einige Funktionen, die die Ausrichtung der Singlebörse unterstreichen, aber für Menschen, die sich mit Sternzeichen beschäftigen, durfte nicht viel Neues dabei sein.

Mitgliederstruktur:

  • Aktuell finden sich in der Nutzerkartei von Kizzle rund 10.000 Profile
  • Geschlechter-Verhältnis: 52 % weiblich zu 48 % männlich (die meisten Frauen sind nicht echt, s.u.)
  • Altersdurchschnitt: 28 Jahre

Funktionen und Features:

  • Suchfunktion: Die Suche beinhaltet nur vier Suchkriterien: Geschlecht, Alter, Region (nicht mal eine Umkreissuche ist hier vorhanden) und das Sternzeichen des Wunschpartners. Die Sternzeichen-Angabe ist tatsächlich selten auf anderen Portalen vertreten und ist für Horoskop-Fans ein nettes Feature. 
  • Beziehungskarte: Beim Abruf von anderen Profilen haben Sie die Möglichkeit eine „Beziehungskarte“ erstellen zu lassen. Dabei werden virtuelle „Tarot-Karten“ gefragt, was die Sterne zu einer Beziehung mit der entsprechenden Person verheißen. Für die richtigen Sternzeichen-Kenner kommt dennoch nichts Neues dabei heraus. Die „Beziehungskarte“ ist kurzgefasst und basiert auf allgemeinbekannten Erkenntnissen dazu, welche Sternzeichen mehr oder weniger zusammenpassen. Das Gleiche gilt für alle Analysen, die auf dem Portal angeboten werden. 
  • Partneranalysen: Mit Hilfe von numerologischen Partneranalysen können Sie mehr über eine mögliche Zukunft mit einem anderen Mitglied des Portals erfahren. 
  • Lebensanalysen: Hier können Sie numerologisch ermittelt lassen, welchen Lebensweg Sie einschlagen und welche Ziele Sie verfolgen sollten oder was Sie sich im Inneren wirklich wünschen.
  • Jahreskarte: Die persönliche Jahreskarte gibt Auskunft darüber, was auf Sie in einem bestimmten Jahr zukommt.

Besonderheiten

Wichtiger Hinweis! Der Betreiber des Portals gibt in den AGB zu, dass die Mitarbeiter des Portals gefälschte Mitglieder-Profile erstellen dürfen, um mit echten Mitgliedern in Kontakt treten zu können. Dieser Trick wird oft eingesetzt, damit ein Dating-Portal mehr Premium-Dienste verkaufen und mehr Gewinn erzielen kann.

Auszug aus den AGB von Kizzle:
» Bei kizzle.net handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Daher verbergen sich nicht hinter allen Profilen reale Personen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei sämtlichen weiblichen Profilen um fiktive Profile handelt, die von Moderatoren betrieben werden. «

Preisgestaltung:

Das positive an Kizzle ist, dass es kein Abo gibt. Die kostenpflichtigen Dienste werden mit „Points“ bezahlt, die paketweise erworben werden können. Somit entstehen für die Nutzer keine Verpflichtungen.

Kostenlose Funktionen:

  • Profil erstellen
  • Suchfunktion nutzen
  • Andere Profile besuchen
  • Nachrichten lesen

Kostenlosepflichtige Funktionen:

  • Nachrichten versenden
  • Beziehungskarten
  • Partneranalysen
  • Lebensanalysen
  • Jahreskarten

Umfang und Preise von Points-Paketen:

  • 85 Points: 14,99 €
  • 200 Points: 34,99 €
  • 550 Points: 89,99 €
  • 900 Points: 149,99 €
  • 1600 Points: 249,99 €
  • 3500 Points: 499,99 €

Zahlungsmethoden: Überweisung, Sofort Überweisung, PayPal.

Für eine Nachricht zahlen Sie 5 Points, für die oben genannten Analysen jeweils 10 Points. Somit kann es schnell teuer werden, wenn Sie an gefälschte Profile von Mitarbeitern geraten, die einem sehr geschickt Interesse vortäuschen können.

Link zum Anbieter

Kontakt zu Kizzle

Email:
support@kizzle.net

Meinungen der Nutzer über Kizzle

Nirak1000 (25.08.2018)

Bin nun über 2 Monate mit einem Mann in Kontakt, schien mir seriös, nach einiger Zeit, und doch intensivem Kontakt wollte ich auf WhatsApp oder Mail umsteigen, sagte ihm klar daß mir das schon zu viel Geld ist. Das wollte er nicht, mit der Begründung er gebe seine persönlichen Daten doch nicht so schnell her. Ok, dachte ich, ist nicht jeder so offen wie ich, und hab immer wieder Punkte gekauft. Treffen wurden immer wieder versprochen, aber dann war wieder was... Mal die Arbeit, dann Freunde, dann die Tochter... Auch weitere Bitten von mir mich endlich in sein Leben zu lassen (wenn er mich denn so sehr liebt, wie er immer sagt) bzgl. Telefonnummer, weitere Fotos usw. Endeten in Diskussionen! Hatte immer wieder Zweifel ob er echt ist, er hat immer gekränkt reagiert und meinte ich soll ihm doch noch Zeit geben, ihn nicht immer so bedrängen. Man kann ja mal telefonieren, wenn er mich mit unterdrückter Nummer anruft, war wieder ein Vorschlag von mir. Darauf kam, daß er Angst hat, ich würde ihn gleich verlaßen, weil er einen schweren SPRACHFEHLER hat, welche tolle Ausrede!! Kann man den so als Zahnarzt arbeiten??? Das war mir sehr suspekt!! Hab ihm das auch gesagt, und gerade eben die letzten Punkte gebraucht, hab meine Kontaktdaten hinterlassen, ja auch meine Kontonummer, wenn er nur hier Kontakt will, soll er mich finanziell unterstützen (das Thema hatten wir schon öfters, er gibt mir aber kein Geld!) Er kann sich jederzeit melden, wenn nicht, dann wars das für mich, hab ich geschrieben. Antwort von ihm: er freut sich auch wenn ich mich melde, er wartet hier auf mich... Ich glaube die 700 Euro hab ich für nichts investiert!! ALLES BETRUG bei kizzle! FINGER WEG!! Ich hatte die Hoffnung, wenn was nicht ganz gratis ist, so wie zb. bei lovoo, daß es eher wer ernst meint... Aber leider wieder nur verarscht worden!! Brauche keine Beziehung, die nur gegen Bezahlung existiert!

Stoffelino50 (27.06.2018)

War auch bei kizzle, bin 50 jahre mir schrieben 23 jährige Frauen, die alle 2-3 zeilen schrieben, habe dort für eine Frau 170 euro ausgegeben, auch bis heute kein Treffen zustande gekommen. Konnte meine Adresse/Tel. geben aber niemand rief an, geschweige haben kein Whatsapp, was für eine Aussage, komme jetzt nicht mal mehr auf die besagte Seite. An alle laßt Kizzle.net oder Single jungle.net das selbe, alles Fake.

Justin233 (03.06.2018)

So so...habe hier auch schlechte Erfahrung sammeln müssen. Hier gibt es in Fülle bildhübsche Frauen die einen förmlich aus der Hand fressen. Aber Vorsicht, sie sind nur Moderatoren, die dich geschickt und clever um den Finger wickeln. Sie machen den ganzen Tag nichts anderes und kennen sich somit besser als ein Mitglied aus. Bin nicht gerade unerfahren, in dieser Sache. Aber diese sind gut getarnt und effektiv. Hatte 6 Verabredungen, alle 6 sind kurz vorher geplatzt. Einmal war es ein Nierenversagen der Mutter, ein anderes Mal ein Arzttermin auf einen Freitag Nachmittag, ein Verkehrsunfall, einmal haben kurz vorher die Eltern angerufen das sie doch zum Grillen kommen soll 2 Tage lang, zweimal wurde das Kind krank. Alle hatten noch weitere Ausreden, wenn man ihnen Zeit gibt. Aus dem Arzttermin Nachmittags wurde einer Vormittags na ja, wer es glaubt, lach. V

Sammy73 (24.02.2018)

Jep auch nur Fakes kennen gelernt , ewig krank kurz vor dem Treffen öde sogar Sonntags Beerdigung , ne ist klar . Hab nur noch gewartet das eine erzählt sie fliegt Morgen zum Mond aber dann hat sie Zeit . Lächerliches Forum , das sowas nicht gesperrt wird . Suche auch lieber real da weis man was man hat und es spricht;)

BBfly (21.02.2018)

Wie so oft im Leben liest man solche Kommentare erst, wenn man selbst Erfahrungen sammeln "durfte". Ich habe als Frau den Betrug auch sofort gerochen, aber einen verschmerzbaren Betrag riskiert. Diese Seite ist ein Paradebeispiel für Betrug!!!

Hinweis 1: Man wird nach Anmeldung umgehend angeschrieben.

Hinweis 2: Sie schreiben auch ohne ein Foto meinerseits.

Hinweis 3: Die Bilder wirken als wären es Models.

Hinweis 4: Auf die Bitte, das Medium zu wechseln, wird stinkig und verletzend reagiert.

Hinweis 5: Teure virtuelle Geschenke werden verschickt, für die ein normal denkender Mensch kein Geld ausgeben würde.

Sicher gibt es noch mehr Hinweise, aber das System bleibt das Selbe: also lasst es bitte!!! Nicht reinfallen!!! Alles Betrug!!! Kein einziger realer Kontakt!!!! Sinnlos!!!

Frau92 (08.02.2018)

Mir ist das selbe passiert, hätte ich die AGB gelesen hätte ich es mir anders überlegt. 2 Dates sind bisher kurzfristig geplatzt weil er absagen musste. Das dritte war ansatzweise geplant, aber noch eine Abfuhr hole ich mir nicht.

Durch diese Fakeprofile weiß man wirklich nicht ob es derjenige am anderen Ende ernst meint oder man von einem Mitarbeiter "bearbeitet" wird. Ich hab viel zu viel Geld hier gelassen. Mein Glück suche ich jetzt lieber außerhalb von Chats.

topo61 (05.02.2018)

Ich kann mich nur anschließen.Alles nur Fake. Hatte gleich ein komisches Bauchgefühl, aber dachte mir, probier es aus. Mein Moderator war wirklich gut geschult. Aber auch bei mir, nur schwammige Antworten auf persönliche Fragen. Nachher war es schon ekelhaft, dieses Geschleime, nur daß man Points kauft. Und alles gelogen. Abartig, wie man mit Gefühlen anderer umgeht.

Andy (29.01.2018)

Man muss doch eigentlich sofort stutzig werden wenn man, wie in meinem Fall, eine Email bekommt von einer, offensichtlich zwanzigjährigen Schönheit, die in meiner Nähe wohnt.

Und wenn ich schon Geld bezahlen müsste für irgenwelche Points hat das schon den Hauch von simpler Abzocke. Am besten im Vorfeld einfach mal bei Google suchen und man wird auch direkt fündig. Kann einem viel Geld sparen und man macht sich keine falschen Hoffnungen.

Windbraut (16.01.2018)

Leider bin auch ich hereingefallen. Zweimal wurde das Date verschoben, erst wegen Arbeit, dann Krank. Leider weiss man auch bei den männlichen Profilen nicht wer Fake ist und wer nicht. Aber manchmal hatte ich auch das Gefühl es würde plötzlich ein anderer schreiben, was natürlich nicht zugegeben wird. Also Finger weg in Zukunft, hier wird man nicht fündig

HeuchelhofBoy83 (18.10.2017)

Also ich habe gerade in diesem Moment auch gemerkt, das man scheinbar nicht mit echten Usern schreibt, da, wenn man fragt, ob man, wenn man keine Points mehr hat vielleicht auf einem anderen Portal/Community schreiben kann, wo es nichts kostet, wird geschrieben, dass man auf keiner anderen sei, was ja wohl ehr unglaubwürdig ist. Lasse mich aber nicht veräppeln und kaufe keine teuren Points. Weiterhin wurde geschrieben, dass diese Person aktuell in meine Gegend umziehen würde, auch das finde ich sehr unglaubwürdig. Man wird also durch "die Blume gezwungen" sich Points zu kaufen!

Keine Empfehlung von meiner Seite!!!

Amenophis3000 (07.10.2017)

Hallo,

geht mir genauso. viel geld bezahlt und immer nur kurze antworten, die eigentlich nie auf meine fragen eingingen. stunden vor dem versprochenen treff absagen wie: bin krank, habe schmerzen, muss arbeiten usw.

aber ich bin selbst schuld. hätte gleich meinem bauchgefühl folgen sollen. nur schade um das schöne geld. dafür hätte ich eine menge nutten kaufen können. aber beim schreiben meiner gedanken habe ich auch viel spass gehabt. habe doch so einiges über mich selbst gelernt. sehe es als lehrgeld an.

Manu (21.09.2017)

Kizzle ist das letzte...

Man kann das ganze sehr schnell durchschauen, ein Datingportal sollte ja dazu dienen, dass sich Menschen treffen, tja und in den AGB's ist es untersagt private Daten auszutauschen? Lachhaft, habe die AGB's bei der Anmeldung nicht gelesen, sonst hätte ich mich nicht angemeldet. Die Mitarbeiter, von denen man angeschrieben wird sind sehr geschickt und spielen so mit den Gefühlen der Menschen. Ich habe da Gott sei dank nicht die Welt für ihre tollen Points ausgegeben, aber es ist sehr ärgerlich wie andere, schwächere, über den Tisch gezogen werden. Also Finger weg...

ErichErich (18.08.2017)

Hi auch ich habe so glaubte ich eine Frau gefunden aber wenn ich ein Treffen haben wollte kamen immer irgend welche Ausreden ich habe mittlerweile über 1000 Euro für Points ausgegeben auch bekam ich einen Namen der in keinem Adresse Verzeichnis zu finden ist. ich wollte dann die Telefonnummer haben da wurde mir zu gewinselt das sie kein Telefon mehr habe.  ich werde jetzt bestimmt keine Points mehr kaufen bin gespannt was daraus wird. also Leidens genossen seit auf der Hut

Tina (24.07.2017)

So ein Mist! Bin auch auf den Fake reingefallen, war auf der Suche nach einem Mann, der wurde sehr komisch als ich sagte ich würde kein Geld mehr dafür ausgeben. Plötzlich war ich seine große Liebe. Und dann wurde er fies. Suche mir lieber jemand Reales.

Mokka (11.06.2017)

Absolut lächerlich wie man da abgezockt wird.

Das schlimme ist, dass die "offensichtlicheren Fakes" einfach zu erkennen sind. Einfach alle Profilbilder mal durch die Googlesuche jagen, 50% der Frauen die man attraktiv findet sind von irgendwelchen osteuropäischen Modelseiten geklaut. Die andere Hälfte macht es geschickter, Bilder sind nicht zurückzuverfolgen, aber ausnahmslos alle "haben Angst mehr preiszugeben". Ich habe allen "Damen" mit denen ich geschrieben habe mit meinen letzten Credits dann meine Kontaktdaten gegeben mit der Info "Ich werde kein Geld mehr für diese Seite ausgeben, auf der man nur verarscht wird. Wenn du echt bist, hier sind 5 Wege wie du mich erreichen kannst ohne persönliche Daten preiszugeben". 

Selbst jetzt, 3 Wochen später, schreiben ein paar der "Damen" immer noch meinen Account an, eine behauptete sogar sie sei jetzt im Krankenhaus und ich wäre so herzlos und würde nicht antworten. Kein Sinn für Tabus und Anstand. Es ist absolut ekelhaft. 

AN ALLE DIE SICH INFORMIEREN: VERSUCHT ES NICHT!!! 

Andywendy (05.06.2017)

Habe auch etwas zu viel ausgegeben und merke, daß auf konkrete Fragen permanent ausweichend geantwortet wird. Verbrate jetzt noch die restlichen Credits und dann Tschüss ! Andernfalls wäre es echt zu schön , um wahr zu sein, was hier mit einem Kontakt, angeblich aus der Nähe, ablief/läuft.

Eigentlich extrem schade !

A 154 (04.06.2017)

Auf der Seite Kizzle wird man immer, aber auch wirklich immer mit einem Moderator schreiben. Dabei spielt es keine Rolle ob man sich als Mann oder als Frau angemeldet hat. Wenn man sich mal die Mühe macht und die AGBs liest dann sollte selbst den dümmsten verzweifelten Singel ein Licht aufgehen das es sich bei dieser Seite um eine reine Abzockerseite handelt. Ich selbst habe für diese Seite länger als Moderator gearbeitet. Vergütet wird dort jede Antwort die man einem Kunden entlockt mit 0,13 Cent. 

Dom1980 (07.05.2017)

Sehe das auch so, wie anderen, reiner Fake.

Fragt man nach den gängsten Portalen oder APPS, wie Facebook, WhatsApp, Email, etc. Gibt es die skurrilsten Ausreden, wieso diese nicht verwendet werden.

Auch habe ich mein Glück in meinem Profiltext versucht, in dem ich die Personen aufgeklärt hatte, das ich kein Geld auf dieser Plattform ausgeben werde und meine (umschriebene) Email Adresse angegeben hatte, aber auch hier Fehlanzeige, wird sofort als Fehlermeldung angegeben.

Woran man ein Fake erkennen kann? Also meist schreiben dich diese Profile mit deinem genauen Peofilnamen an, z.B. Wenn man da Didi1864 heißt, bekommt man eine Nachricht mit "Hallo Didi1864" anstatt "Hi Didi", das ist eine erste Warnung. Danach wird versucht mit ausreden ständig auf diesem Portal weiter zu schreiben, da keine andere Möglichkeit für sie aus den verrücktesten Gründen besteht.

Bei einigen, merkt man, das an einem anderen Tag, eine andere Person hinter der Tastatur sitzt. Bei mir, wusste z.B. das Profil, mit diesem ich einen Tag zuvor geschrieben hatte, nicht mehr was geschrieben wurde, oder hat die deutsche Sprache bzw. Rechtschreibung über Nacht verloren

Raygirl 1 (01.05.2017)

Das Problem ist wirklich auf dieser Seite das man pleite wird auf Dauer.

Die Person mit der man schreibt ist sie echt? Wie erfährt man es? Sie selber sagen sie seien kein fake und werden dann böse. Möchte man mit ihnen über eine andere Plattform schreiben, das wird sofort abgeblockt. Egal ob über WhatsApp oder über Email immer wieder andere ausreden.

Ich habe mein Account gelöscht und warte jetzt ab was passiert.

U75 (21.04.2017)

nie kommt ein date zustande und anrufen wird auch niemand, man spielt einem was vor. wenn mann dann nicht aufgibt und herausfinden will ob der andere echt ist wird mann geblockt.

finger weg lassen . mann sollte immer auf sein Bauchgefühl hören.

caro 72 (05.02.2017)

Es gibt nicht nur weibliche Fakes sondern auch männliche die mit Fotos Frauen anlocken die gar nicht zu ihnen gehören.

Die Moderatoren sind so geschult dass man sich geborgen und ernst genommen fühlt.

Es werden falsche Gefühle vorgegaukelt und Treffen aus irgendwelchen Gründen verschoben.

Auch Telefonate kommen nie zustande.

Also lieber Finger weg von diesem Portal.

mosersport (13.12.2016)

Da wird nur einer glücklich und verdient sich eine goldene Nase, der Anbieter und lacht sich täglich krumm, ab der vielen beschissenen Kunden/Gäste die sein Konto ohne/mit seeeehr bescheidenem Aufwand, steigen lässt. "kein Abo"", natürlich, dann würden sie ja nur 30-40.-- Euro pro Monat, wahrscheinlich einmalig kassieren.

Versuchen sie mal von einer solchen jungen Dame, auf email, WhatsApp, LINE, Skype zu wechseln, sie haben interessanterweise alle keine dieser App's geladen ???

sososo (25.11.2016)

Kitzel.net ist eine reine fiktive Profil Platform. Da ist das Geld zum schreiben zu investieren viel zu schade.

Dazu die Pointsunterschiede, Frauen bekommen mehr Points als Männer

z.b.

Frauen zahlen 14.99 erhalten 500 Points

Männer zahlen 14.99 und erhalten gerade mal die hälfte. Also nur eine reine Abzocke vom Betreiber der Seite zudem die fiktiven Profile auf der Seite.

Die Seite sollte man nicht besuchen.

Ihre Meinung

*Pflichtfelder

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.