iLove.de » Bewertungen & Meinungen im Testbericht

Startseite iLove

iLove

Social-Dating-Community zum Kennenlernen von neuen Leuten

Preis für Frauen: ab 9,99 Euro
Preis für Männer: ab 9,99 Euro

Jetzt iLove testen

iLove im Test
Zusammenfassung

Bei iLove.de handelt es sich um eine Social-Dating-Plattform zum Kennenlernen von neuen Menschen, Chatten und Flirten. Leider ist iLove nicht mehr so populär, wie in den Anfangsjahren, weil es mittlerweile viel größere und bekanntere Dating-Anbieter gibt.

Vergleichen Sie hier die beliebtesten Datingbörsen Deutschlands!

Gute Funktionen vorhanden

Rund ein Drittel der Mitglieder sind keine Singles

In letzter Zeit gibt es kaum Neuanmeldungen

Unsere Bewertung von iLove

Bewertung:

Nutzer-Bewertungen von iLove

Ø Bewertungen:

Bewertung abgeben

Ihre Bewertung:

iLove
Erfahrungsbericht

iLove richtet sich vor allem an junge, trendbewusste Singles- und Nicht-Singles ab 18 Jahren, die offen für neue Kontakte und spontane Flirts sind. 

iLove wurde 2003 von der Jamba AG gegründet und später durch die Freenet AG übernommen. Zwischen 2005 und 2008 erlebte das Kennenlern-Portal seine Blütezeit. Mittlerweile hat sich der Hype um iLove gelegt, da der Anbieter von anderen Big-Playern aus dem Social-Dating-Segment überschattet wird. 

Mitgliederstruktur:

  • Nach unserer Einschätzung wird iLove aktuell von weniger als 5.000 Deutschen pro Monat genutzt. 
  • Rund 6 Millionen Registrierungen gibt es weltweit seit der Gründung.
  • Geschlechter-Verteilung: 54 % männlich / 46 % weiblich

Funktionen und Features:

Login: Sie können sich entweder mit Ihrer Email-Adresse registrieren oder mit Ihrem Facebook-Zugang bei iLove sofort einloggen. 

Kontaktsuche: Die Ausschau nach neuen Kontakten erfolgt über die klassische Umkreissuche, die zusätzlich durch eine Filtrierung nach "Jetzt online", "Nur Profile mit Foto", "Neu hier" oder "Nur aktivste Nutzer" verfeinert werden kann. Die Ergebnisse können als Liste oder Galerie angezeigt, jedoch nicht sortiert werden.

Kontaktaufnahme: Kontakt zu anderen Nutzern kann per FlirtMail, Privat-Chat oder "Zuwinken" hergestellt werden. 

Freunde: Ähnlich wie bei Facebook können Sie eine Freundschaftsanfrage an andere Nutzer versenden, damit Sie bestimmte Personen nicht aus den Augen verlieren. 

Hotlist: Nutzer, die einem besonders sympathisch sind, können zu einer Hotlist hinzugefügt werden, damit man sie schnell wiederfindet. 

Neuigkeiten: Wenn Ihre Freunde oder jemand von Ihrer Hotlist ihr Profil updaten, bekommen Sie alles mit und können sofort auf die neusten Aktivitäten Ihrer Kontakte reagieren. 

Sonstiges:

Leider ist iLove eine beliebte Anlaufstelle für Fakes. So fanden unsere Tester unter den weiblichen Nutzern eine Menge verdächtiger Profile. Diese können per Button im Profil dem iLove-Team gemeldet werden. 

Es gibt keine manuelle Profilprüfung. Fotos mit Tieren oder mehreren Personen werden nicht gesperrt, wie es auf vielen anderen Dating-Portalen der Fall ist. Zudem werden die Karteileichen nicht entfernt.

Preisgestaltung:

Es gab Zeiten, als Frauen bei iLove noch das Glück hatten, alle Funktionen komplett kostenlos zu nutzen. Inzwischen ist die Preisgestaltung - vermutlich zur Fake-Vorbeugung - für beide Geschlechter gleich. Es gibt kostenlose Grundfunktionen und kostenpflichtige Premium-Dienste, die entweder durch Abschluss eines Abos oder in der App mit Credits bezahlt werden können. 

Kostenlose Funktionen:

  • Profil anlegen
  • Suchfunktion nutzen
  • Eine begrenzte Anzahl an Profilen abrufen
  • Favoriten zur Hotlist hinzufügen
  • Privat-Chat nutzen

Kostenpflichtige Funktionen:

  • FlirtMails austauschen
  • Unbegrenzt viele Profile abrufen

Laufzeiten und Preise für Premium-Services:

Premium-Abo:

  • 1 Monat: 9,99 € 
  • 3 Monate: 19,99 €
  • 12 Monate: 59,99 €

Credits:

  • 300 Credits: 2,99 € 
  • 750 Credits: 4,99 €
  • 4.000 Credits: 19,99 €

Zahlungsmittel: Web-Nutzer können per PayPal oder Handyrechnung bezahlen. App-Nutzer zahlen über iTunes oder Google Play. 

Kündigung:

Das Premium-Abo verlängert sich automatisch um den gewählten Zeitraum. Bei Zahlung per Handyrechnung ist eine Kündigung jederzeit, zum Ende des Abrechnungszeitraumes, per Email, Post oder SMS möglich. 

Bei Zahlung mit PayPal oder über einen App-Store ist die Kündigung beim jeweiligen Zahlungsanbieter, unter Beachtung von dortigen Kündigungsmodalitäten, vorzunehmen.

Link zum Anbieter

Kontakt zu iLove

Anschrift:
iLove GmbH
Karl-Liebknecht-Straße 5
10178 Berlin

Kunden-Support per E-Mail:
info-de@ilove.net

Kunden-Support per Telefon:
01805-555 115 (gebührenpflichtig)

Meinungen der Nutzer über iLove

Ihre Meinung

*Pflichtfelder

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.