Wie schneidet Bazoocam im Test ab? Wie teuer ist die Mitgliedschaft? Ist die Preis-Leistung im Vergleich zu Alternativen angemessen? Wir haben uns angemeldet und geschaut, was die Nutzer/innen vom Anbieter erwarten können. Dieser Testbericht schildert Ihnen unsere Erfahrungen!

Bazoocam

WebCam-Chat nach dem Zufallsprinzip 

Preis: 0,- Euro

Gesamtbewertung:

2 von 5 Sternen

Testkriterien:

Handhabung:
9 von 10 Punkten Bewertung
Größe der Mitgliederkartei:
5 von 10 Punkten Bewertung
Qualität der Mitglieder:
2 von 10 Punkten Bewertung
Zweckerfüllung:
3 von 10 Punkten Bewertung

Fazit zum Test von Bazoocam:

Bazoocam.org ist eine internationale Cam-Chat-Community, die auf dem Chatroulette-Prinzip basiert. Bereits ohne Registrierung wird dem Portal-Besucher ein zufälliger Chatpartner zugelost, mit dem dann ein Webcam-Chat stattfinden kann.

Seiten wie Bazoocam können wir nicht empfehlen und unsere Leser nur davor warnen, weil diese meist von Spannern, Exhibitionisten und Menschen mit fragwürdigen Fantasien genutzt werden.

Alternative gesucht? Beliebte Datingbörsen:

Bazoocam Testbericht:

Wie funktioniert es?

Bazoocam ist eine große, weltweit vertretene Chatroulette-Community, die nach einem Zufalls-Prinzip funktioniert. Sie erlauben den Zugriff auf Ihre Webcam und es wird Ihnen sofort ein zufälliger Chat-Partner zugeteilt. Dabei können keine bevorzugten Kriterien, wie Alter, Geschlecht oder Wohnort bzw. Land, festgelegt werden. Das Portal kann sogar ohne Registrierung genutzt werden. Aus Sicherheitsgründen können wir solche Portale, wie Bazoocam, auf keinen Fall empfehlen.

Wenn Sie sich bei Bazoocam registrieren, können Sie andere Mitglieder zu einer Freundesliste hinzufügen, damit Sie bestimmte Kontakte wiederfinden können. Dies funktioniert kaum, da die meisten anderen Nutzer nicht registriert sind und dementsprechend nicht hinzugefügt werden können. Somit macht eine Registrierung keinen Sinn.

Unsere Tester haben die Erfahrung gemacht, dass sich die Nutzer-Gemeinschaft von Bazoocam, vor allem, aus Exhibitionisten, Prostituierten und voyeuristisch veranlagten Menschen zusammensetzt. Zudem werden solche Portale von Internet-Scammern zur Sex-Erpressung genutzt. Daher ist es wirklich keine gute Idee, sich vor der WebCam, für unbekannte Leute, zu entblößen.

Nutzerstruktur

  • Das Portal wird weltweit mehr als 3 Millionen Mal pro Monat abgerufen. 
  • Die meisten Nutzer sind männlich. Das Geschlechterverhältnis liegt schätzungsweise bei 20 Männern zu einer Frau.

Preise und Leistungen

Die Nutzung von Bazoocam ist kostenlos. Dennoch dient das Portal der Vermarktung anderer Bezahlportale, wie z.B. Bazoosexcams. 

Das Ganze funktioniert folgendermaßen: Da Sie bei Bazoocam das gewünschte Geschlecht der Chatpartner nicht bestimmen können und die meisten Nutzer männlich sind, wird einem meist auch ein männlicher Chat-Partner zugeteilt. Dennoch gibt es auf der Benutzeroberfläche mehrere Buttons mit Aufschriften, wie „Mädchen“, „Frauen“ oder verschiedenen weiblichen Nicknamen. Diese Buttons erwecken den Eindruck, dass man beim Anklicken mit weiblichen Partnerinnen chatten kann. Dennoch werden Sie beim Anklicken einfach zu einem anderen Portal mit SexCams weitergeleitet, welches natürlich verlockend aussieht, aber nicht mehr kostenlos ist, was vor einer Registrierung dennoch nicht klar ist.

Wir hoffen, dass unser Erfahrungsbericht für Sie hilfreich ist.

Haben Sie Erfahrungen mit dem Anbieter? Bitte berichten Sie davon!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennen Sie schon die Testsieger unter deutschen Datingbörsen?

» Die 3 besten Singlebörsen im Vergleich
Nach oben scrollen