Handicap-Love.de im Test: Details, Kosten & Meinungen

7.5 Testnote

Handicap Love Testfazit

Handicap-Love ist eine Singlebörse für Menschen mit Behinderungen. Die Plattform dient dazu, neue Freunde oder einen Partner zu finden und bietet viele Kontaktmöglichkeiten. Der Anbieter wirkt seriös und ist auch telefonisch erreichbar.


Die Nutzung der Community ist für Frauen kostenlos, für Männer fällt eine geringe Jahresgebühr an. Fairerweise wird die kostenpflichtige Mitgliedschaft für Männer nicht automatisch verlängert, wie es bei anderen Dating-Portalen oft der Fall ist. Die Jahresmitgliedschaft endet automatisch nach Ablauf der Laufzeit.

Handhabung
8
Größe der Mitgliederkartei
6
Qualität der Mitglieder
8
Zweckerfüllung
8
Positiv
  • Die beliebteste Plattform für die angesprochene Zielgruppe
  • Gutes Funktionsspektrum: Forum, Chat, Freunde, Besucher
Negativ
  • Kleiner als viele andere Kontaktbörsen
Ø Nutzerbewertungen: 1.93 (14 Abstimmungen)

Testüberblick:


Handicap-Love Erfahrungsbericht

Handicap-Love ist die größte Datingplattform in Deutschland für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Menschen, die aufgrund ihres Handicaps nicht so einfach Kontakte knüpfen können, haben hier die Möglichkeit, auf Gleichgesinnte zu treffen. Neben der Partnersuche ist auch die Suche nach Kontakten für eine gemeinsame Freizeitgestaltung möglich.

Handicap-Love bietet viele Funktionen. Das Portal ist optisch ansprechend und übersichtlich aufgebaut. Die Mitglieder sind sehr offen und kontaktfreudig. Es ist eine richtige Community entstanden, in der ein angenehmes Klima herrscht.

Zurück zum Testüberblick ↑

Mitgliederstruktur

  • Nach unserer Berechnung gibt es auf der Plattform etwa 56.000 Profile.
  • Geschlechter-Verhältnis: 28 % weiblich / 72 % männlich
Zurück zum Testüberblick ↑

Preise und Leistungen

  • Für Frauen ist die Nutzung von Handicap-Love komplett kostenlos.
  • Männer müssen für den Versand von Nachrichten eine Premium-Mitgliedschaft für 33 € im Jahr abschließen.
  • Die Premium-Mitgliedschaft ist kein Abo und wird nicht automatisch verlängert.

Wir hoffen, dass wir Ihnen helfen konnten.
Möchten Sie über Ihre Erfahrungen berichten?


11 Meinungen der Nutzer zum Anbieter

Wir würden uns über Ihren Erfahrungsbericht freuen!
  1. Hallo,
    dass es auf einer Internetseite und in einem Forum mal Stress zwischen den Usern gibt ist nicht selten. Aber dass in dem Forum einer Kontaktbörse für Behinderte mittlerweile Mobbing, Einschüchterungen und Bedrohungen zum Alltag gehören ist schon mehr als befremdlich.

    Mittlerweile scheint die Administration dort aber jegliche Kontrolle über die Seite verloren zu haben und der Support ist weder telefonisch zu erreichen noch reagiert er auf Mails.
    Selbst massive Beleidigungen und Bedrohungen finden sich über Wochen im dortigen Forum ohne dass der Support reagiert.

    DATUM:
    13.10.19 00:42:02
    Mir wurde mitgeteilt, dass Sie hier sind um Frauen abzuzocken. Ich sage es einmal wenn das der Fall sein sollte und ich mitbekomme das Sie Ihre Tour bei irgendwem hier probieren, egal ob mit diesem oder einem anderen Namen, werde ich sie ausfindig machen und das sollten sie mir glauben. Leute wie sie sind das allerletzte und ich würde mit freunden zu der Adresse fahren welche ihr Provider angibt.
    Kommentare (244) Kommentar schreiben

    Die einzige Reaktion des Supportes ist mit etwas Glück ein Textbaustein mit der Aussage: Wir sind derzeit mit einem Update der Seite beschäftigt und können uns nicht umgehend um dein Anliegen kümmern. Wir bitten dich um etwas Geduld.

    Ansonsten nutzt der Betreiber weiterhin seine Schweizer Briefkastenadresse damit er für diese Verstöße gegen deutsches und EU-Recht nicht belangt werden kann.

    Gerade Behinderten Menschen kann man nur deutlich vor der Nutzung dieser Seite warnen!

  2. Wiederum massive technische Probleme auf der Seite:
    In den letzten Tagen und Wochen gab es immer wieder Probleme die Seite zu erreichen und auf seine PNs zuzugreifen. Nach etlichen Tagen und nachdem das Thema dort im eigenen Forum (bei HL Blog genannt) mehrfach thematisiert wurde versuchte der Admin das ganze mit einer geplanten Überarbeitung der Seite zu begründen.
    Wie sich dann aber herausstellte ist liegt die Ursache darin das die seit mittlerweile 5 Jahren nicht mehr überarbeitete HL Software massive Probleme hat die User und ihre persönlichen Nachrichten noch zu verwalten.
    User wurden deshalb umgehend aufgefordert ihre Nachrichten in den Postfächern zu reduzieren damit die Seite wieder stabil laufen kann. Viele User waren dazu nicht bereit.
    Jetzt hat der Admin die ersten beide User, sie sollen auch im dortigen Forum sehr aktiv gewesen sein und viel Speicherplatz belegt haben deshalb gesperrt.
    Er hat dies auch gleich öffentlich gemacht, damit andere User umgehend ihr Postfach verkleinern und ihre Beiträge im dortigen Forum reduzieren:

    “Es wurden zwei Nutzer gesperrt. Man sollte nicht mehr Raum einnehmen als einem zusteht!”
    schreibt der Admin dort in seinem Blog.

    Übrigens findet sich in den AGBs nicht der geringste Hinweis auf den begrenzten Speicherplatz, wobei es ohnehin schwierig sein dürfte irgendwelche Ansprüche gegen ein Unternehmen was unter einer Schweizer Briefkastenadresse firmiert durchzusetzen.

  3. HANDYCAP-LOVE IST EINE UNSERIÖSE PARTNERBÖRSE FÜHR BEHINDERTE —- FRAUEN KÖNNEN DEM MANN GRATIS SCHREIBEN ABER MÄNNER MÜSSEN 35 € IM JAHR ZAHLEN UM FRAUEN ZU SCHREIBEN!

    UND AUF HANDICAP-LOVE BESUCHEN EINEN NUR FRAUEN AUS ANDEREN BUNDESLÄNDERN. ICH KOMME AUS MITTE BADEN-WÜRTTENBERG UND KEINE BESUCHT MICH SELBST WENN ICH IHR PROFIL ANGUCKE.

  4. Ich war sehr lange Mitglied auf dieser Seite.
    Mit jedem Jahr wurden die Admins intoleranter.
    Es gibt User, die schreiben -aufgrund ihrer Behinderung- was sie denken. Natürlich ohne zu beleidigen.
    Wenn einer neu angemeldeten Userin das nicht passt, werden den Admins Unwahrheiten erzählt und das langjährige Mitglied wird erst kommentarlos gesperrt und später (weil sie sich gegen die Verleumdung gewehrt hat) auch kommentarlos komplett gelöscht.
    Dies passiert natürlich auch bei zahlenden Usern!

    Nein, ich bin nicht persönlich betroffen, aber mich regt es auf, wie intolerant eine angebliche „so tolerante“ Singlebörse geführt wird!
    Daher habe ich meine Mitgliedschaft beendet!

  5. Kommentar
    Ex-Mitglied, männlch 10. Oktober 2018 at 11:19

    Ich halte Handicap-Love für ein Beitragsgrab.

    Es sind täglich ca. 400-550 Teilnehmer online.

    Im Chat sind tagsüber zwischen 0 und ca. 5 Teilnehmer, am Abend ca. 10-15 Teilnehmer..(ca.-Wert)

    Es lässt nicht wirklich auf 56.000 aktive Mitglieder schließen.

    Die toten Profile werden vermutlich nicht gelöscht, um Masse vorzutäuschen.

    Es geht ja eigentlich nur um die Zahl der Männer x 33 Euro.

    Der Beitrag wird Abgebucht, eine Rechnung habe ich nicht dafür erhalten.

  6. Handy Cap Love ist eine der unseriösesten Partnerbörsen für Behinderte. Vor allem finde ich eine Frechheit, wenn Frauen kostenlos Nachrichten schreiben dürfen und Männer 35 € nur damit in Kontakt zu treten! So was ist eine Benachteiligung gegenüber Männern. und Beschwerden werden ebenfalls ignoriert.

  7. Kommentar
    Ex-Mitglied,weiblich 31. Juli 2018 at 21:23

    Mir ist es genau so ergangen wie AllureSensuelle beschrieben hat..

    Mein Profil wurde über Nacht OHNE einen Grund zu nennen einfach gelöscht …

    Mein Fazit : Den Admin Herr Schmid von Handicap-love kann man weder per Telefon noch per Email erreichen egal wie lange man es versucht. Alle Fragen und Anliegen werden hartnäckig ignoriert.

  8. Ich habe hier nette Menschen kennengelernt!

    Ich habe nette, wie auch weniger nette Erfahrungen gemacht aber das ist wohl auf allen Portalen so.

    Preislich ist die Seite mit knapp 30 Euro voll ok.

    Im Moment schreibe ich mit einer Dame, die ich nächste Woche treffen werde, was daraus wird steht aber noch in den Sternen.

  9. Diese Plattform ist ein absolutes NO-GO.

    Profile von nicht-zahlenden MG = Frauen, werden über Nacht gelöscht.

    Den Provider kann man weder telefonisch noch per Email erreichen.

    Dieser Supporter handelt – zumindest die weiblichen Profile willkürlich – und plötzlich ist “Frauen-Profil” über Nacht oder sogar während eines Chats gelöscht,

    Ferner hält sich HL nicht an die Datenschutz-Richtlinien! Und sobald man dies auch nur anspricht – woops – wird das Profil gelöscht. Kritik ist auf dieser Plattform unerwünscht !

    HL setzt Bilder sowie Chat- und Blogausschnitte ohne vorherige Zustimmung des Users bei Google ein ! Ich war als Userin nicht mehr erwünscht und wurde darauf hingewiesen, ich solle mir eine andere Plattform suchen !

    Ja “wer ein Schaf sein will, muss in der Herde laufen” – nur keine eigene Meinung äußern.

    Diese Plattform ist wirklich eine reine Verarschung – Männer sind hier eindeutig im Vorteil, denn diese bezahlen ja schließlich auch ! Ergo…..

    Und eine Plattform für “gehandicapte Menschen” sieht in meinen Augen anders aus. Hier geht es Herrn Schmid lediglich um die “Kohle”.

    FAZIT: Völlig unseriöse Plattform

  10. HL ist voll doof, dort sind aber viele Behinderte. Da bleibt für mich nichts übrig. Zwar sind viele schöne Amelinen dort, aber keine schreibt mir zurück obwohl ich mich wirklich bemühe immer höflich zu sein.. In den HL-Blogs bin ich immer aktiv und bin deshalb auch sehr beliebt. Jeder mag mich. Ecke nie mit jemand an. Mir ist egal ob jemand homosexuell ist oder eine andere Hautfarbe hat. Hauptsache sie mag Behinderte und schreibt mit mir. Ich will auch mal Freunde haben.

    HL hat viele Karteileichen und der Betreiber antwortet nicht. Mich hat er schon öfter mal gesperrt obwohl ich doch immer so nett bin.

    HL ist doch mein Leben!

  11. An sich ist diese Seite eine gute Idee, aaaber….einen Partner würde ich dort nie suchen und sicher auch nicht finden! Die Herren, die mich anschreiben, sind entweder (ich entschuldige mich für die Wortwahl) auf einem anderen Bildungsniveau, oder aber es werden massig Blumen geschickt, was der größte Blödsinn ist, genau wie das vorherige Anklopfen.

    Wenn jemand Interesse hat, soll er gefälligst etwas schreiben, das möglichst über ein “Hi” hinausgeht.

    Suspekt sind mir die erschreckend vielen Männer, die kein Handicap haben und vermutlich auf der Suche nach Freiwild sind. Ganz übel!

    Ich habe dort aber nette Frauen kennengelernt, mit denen ich mich gerne mal austausche.

    Ansonsten würde ich mir wünschen, dass die Profile besser geschützt sind und die Seite mal etwas moderner gestaltet wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deluxe-Dating.de