FirstAffair: Bewertungen & Meinungen im Testbericht

7.5 Testnote

FirstAffair.com im Test
Zusammenfassung:

First Affair ist fokussiert auf die Vermittlung von Seitensprüngen und erotischen Abenteuern. Selbst eine feste Beziehung oder ein Abenteuer gemeinsam mit Ihrem Partner können hier zum kleinen Preis gesucht werden. Die jahrelange Erfahrung von First Affair macht einen guten Eindruck vom Anbieter. Allerdings ist First Affair nicht sehr groß.

Handhabung
8
Größe der Mitgliederkartei
7
Qualität der Mitglieder
8
Zweckerfüllung
7
Positiv
  • Günstiger als viele vergleichbare Anbieter
  • Anonymes Bezahlen mit Paysafecard möglich
  • Frauen müssen ihre Echtheit bestätigen
Negativ
  • Je nach Bezahlmethode verlängert sich die Premium-Mitgliedschaft bei Nicht-Kündigung
  • Es gibt größere Dating-Portale
Ø Nutzerbewertungen: 4 (1 Abstimmungen)

Hier finden Sie beliebte Alternativen!


Testüberblick:


First Affair Erfahrungsbericht

First Affair (auch bekannt als Abenteuer18) bietet seinen weiblichen und männlichen Mitgliedern sowie Paaren erotische Abenteuer, Partnertausch und Seitensprünge. Dabei sorgt der Anbieter für Anonymität und die manuelle Überprüfung der Inserate vor der Freischaltung.

First Affair wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und zählt zu den seriösen Anbietern. Zwar ist die Mitgliederdatenbank von First Affair nicht sehr groß, dafür findet man kaum Karteileichen, sondern genügend aufgeschlossene und aktive Kontakte. 

Zurück zum Testüberblick ↑

Mitgliederstruktur

  • Nach unserer Einschätzung wird das Portal von etwa 120.000 aktuellen Mitgliedern genutzt.
  • Nach eigenen Angaben verzeichnet First Affair mehr als 1,9 Millionen Registrierungen insgesamt.
  • Geschlechter-Verteilung: 68 % männlich / 32 % weiblich
  • Durchschnittsalter: 33 Jahre
Zurück zum Testüberblick ↑

Funktionen und Besonderheiten

  • Das Profil kann sehr ausführlich ausgefüllt und mit mehreren Fotos versehen werden. Die Fotos können nach Wunsch für alle anderen Nutzer verschwommen dargestellt werden und nur für „Vertrauensleute“ freigegeben werden.
  • Die Suchfunktion ist sehr detailliert. Es kann nach vielen Merkmalen gesucht werden. Außerdem können Sie sich die Mitglieder anzeigen lassen, die grade online sind oder die neu angemeldet sind.
  • Die Kommunikation mit anderen Mitgliedern läuft über ein internes Mailprogramm. Sie haben auch die Möglichkeit, über den Live-Chat oder die Telefonkonferenz mit den Nutzern, die grade online sind, zu kommunizieren.
  • Obwohl die Gestaltung des Portals etwas altbacken ist, ist sie trotzdem ziemlich benutzerfreundlich. Es gibt Hilfestellungen zu den Funktionen und verschiedene allgemeine Tipps. 
Zurück zum Testüberblick ↑

Preisgestaltung

Die Mitgliedschaft für Frauen ist grundsätzlich kostenlos. Dafür müssen sie sich allerdings per SMS freischalten lassen oder einmalig eine kleine Gebühr bezahlen. Das ist eine Maßnahme gegen Fakes. Für Männer und Paare ist die Premium-Mitgliedschaft auch günstig im Vergleich zu anderen Anbietern.

Kostenlose Services für Männer und Paare:

  • Profile ansehen
  • Suchfunktion nutzen
  • Mitglieder als Favoriten hinzufügen
  • Nutzer anzwinkern (liken)

Kostenpflichtige Services für Männer und Paare:

  • Profilbesucher ansehen
  • Nachrichten verschicken
  • Live-Chat nutzen
  • Telefonkonferenz

Laufzeiten und Kosten der Premium-Pakete

  • Frauen bezahlen einmalig 5 €, wenn keine kostenlose Freischaltung per SMS erwünscht ist.

Männer und Paare:

  • 1 Monat: 39,99 € / Monat
  • 3 Monate: 19,99 € / Monat
  • 6 Monate: 16,99 € / Monat
  • 12 Monate: 12,99 € / Monat

Zahlungsmittel 

Folgende Zahlungsmethoden stehen Ihnen bei First Affair zur Verfügung: Kreditkarte, Sofort Überweisung, Paysafecard, Banküberweisung.


Vielen Dank für Ihren Besuch bei uns!
Wir hoffen, dass wir Ihnen helfen konnten.


Ihre Meinung ist uns wichtig! Wir würden uns über Ihren Erfahrungsbericht freuen.

      Hinterlasse einen Kommentar