Flirtsprüche – Wie fängt man einen Flirt an?

Zettel mit einem Anmachspruch

Es ist Samstagabend, die Disco ist voll von gut aussehenden Menschen und Sie sind gerade Single. Ein perfekter Ort zum Flirten. Doch es gibt auch andere Situationen, in denen man mit interessanten Menschen in Kontakt kommen kann.

Schweigen hilft da nicht, doch auch Reden ist nicht immer Gold.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen an dieser Stelle ein paar Tipps zum richtigen Einsatz von Flirtsprüchen geben, um eine pfiffige, aber nicht zu platte Gesprächseröffnung hinzubekommen.

Grundsätzlich sollte Sie den Einsatz von Flirtsprüchen dosieren.

Von Mädchen zu Mädchen zu ziehen und ein Feuerwerk an Flirtsprüchen abzubrennen, macht Sie zurecht unglaubwürdig und zeugt von sehr niederen Beweggründen. Ihr Renommee wird dann in kürzester Zeit im Keller sein.

Zudem sollte auch die Qualität Ihrer Flirtsprüche stimmen.

Versuchen Sie von Standard-Sprüchen wie “Hey Babe!” wegzukommen und vielmehr besondere Eigenschaften der Person, die Sie anflirten, in die Flirtsprüche einzubinden. Dies suggeriert Ihrem Gegenüber ernsthaftes Interesse und dies ist die Grundlage für den Beginn eines vertiefenden Gesprächs.

Eine gewisse Lockerheit sollte ebenfalls bei Ihnen vorhanden sein, da man so offener auf Menschen zugehen kann.

Wer von vornherein nur an die Chance auf eine Beziehung denkt, hat es schwer, locker zu sein, weil er befürchtet, nicht die erwünschte Wirkung auf die auserwählte Person zu erzielen. Holen Sie tief Lust und versuchen Sie sich vor dem Anflirten zu entspannen.

Letztendlich hängt der Erfolg eines Flirtspruchs immer von der angesprochenen Person und von der Situation ab.

Die wichtigste Voraussetzung beim Flirten ist, das Sie sich nicht verstellen und ein gewisses Maß an situativer Kreativität an den Tag legen.

Beliebte Flirtspüche im Überblick

Im Folgenden haben haben wir einige mehr oder weniger ernst gemeinte Flirtsprüche aufgelistet, die Sie ja mal in aller Ruhe auf sich wirken lassen können, um zu analysieren, welchen Spruch man bringen könnte und welchen man sich eher verkneifen sollte.

Die klassischen Flirtsprüche:

  • Kennen wir uns irgendwo her?
  • Darf ich dich auf einen Kaffee einladen?
  • Wollen wir tanzen?
  • Kannst du mir Feuer geben?

Flirtsprüche, die am besten funktionieren:

  • Bekomme ich mit jemandem Ärger, wenn ich dich auf was zu trinken einlade?
  • Haben wir vielleicht einen gemeinsamen Freund, der uns einander vorstellen könnte?
  • Was sind deine Lieblingsblumen? Denn ich möchte dir welche schicken!
  • Darf ich dich zum Lachen bringen?
  • Ich weiß nicht, wer du bist, aber ich würde es gerne erfahren.
  • Könntest du mir verraten, wie du gerne angesprochen werden möchtest?

Machohafte Anmachen:

  • Ich habe meine Telefonnummer verloren. Kann ich deine haben?
  • Hey Baby, ich bin der Traum deiner schlaflosen Nächte.
  • Hey Praline, willst du eine Füllung?
  • Hey Süße, Lust auf mein Bett?
  • Dein Lippenstift sieht lecker aus, darf ich mal probieren?
  • Wie fühlt man sich, wenn man die schönste Frau im Raum ist?
  • Du siehst so aus, als würdest du einen Freund brauchen.
  • Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick, oder soll ich nochmal reinkommen?
  • Dein Kleid würde wunderbar mit meinem Schlafzimmerboden harmonieren.
  • Ich bin Meister Propper. Darf ich dein Becken schrubben?
  • Lust auf einen Eiweißschock?
  • Hier hast Du ein Handy? Ruf deine Mutter an, und sag’ ihr, dass Du heute nicht mehr nach Hause kommst.
  • Sind deine Eltern Architekten – oder warum bist du so verdammt gut gebaut?
  • Du machst meine Software zur Hardware!
  • Na, so allein hier? Magst Du mich nicht auf ein Bier einladen – es lohnt sich.
  • Was immer auch Drogen mit Dir anstellen können – ich kann es mit meiner Zunge!
  • Ich bin vom ADAC. Darf ich dich abschleppen?

Übertriebene Flirtsprüche:

  • Dein Vater muss ein Dieb sein, denn er hat die Sterne vom Himmel gestohlen und sie in deine Augen gelegt.
  • Würden wir beide nicht reizend als Marzipanfiguren auf einer Hochzeitstorte aussehen?
  • Wenn ich Dir bis nach Hause nachlaufe, behältst Du mich dann?
  • Hallo Mädchen meiner Träume – schön, dass ich Dich wiedersehe!
  • Haben wir schon wieder Frühling oder bist du das, die hier so duftet?
  • Am besten sagst du jetzt nichts. Wenn deine Stimme genau so schön ist wie dein Gesicht, werde ich nämlich ohnmächtig.
  • Ich wusste, dass wir uns heute treffen. Deshalb war ich so aufgeregt, dass ich mir nicht überlegt habe, was ich sagen soll.
  • Ich starre dich nicht an – ich genieße die schöne Aussicht.
  • Magst du Tiere? In Ordnung, dann habe ich also einen Hund.
  • Hätten Sie etwas dagegen, wenn ich Sie aus der Nähe anstarre statt dies über den ganzen Raum zu tun?
  • Fragen Sie die Frau nach der Uhrzeit. “21 Uhr 30? Also, heute ist Montag, der 28. August, 21:30 Uhr. Danke. Ich wollte mich nur an den genauen Zeitpunkt erinnern können, an dem ich Sie getroffen habe.”
  • Ich frage mich, wie unsere Kinder aussehen würden.
  • Hast du eine Zwillingsschwester? Nicht? Dann habe ich gerade die schönste Frau der Welt gesehen!
  • Ich habe meine Telefon-Nummer verlegt. Könnte ich mir Deine leihen?
  • Lächel` mich jetzt bloß nicht an, sonst küss ich Dich auf der Stelle!

Anmachsprüche sind nicht für jeden etwas

Eigentlich kommen zu abgedroschene Anmachsprüche selten gut an. Jedoch sind offensichtliche Flirtsprüche manchmal so absurd, dass sie die angesprochene Person zum Schmunzeln bringen. Wenn man nett versucht, das Gespräch aufrechtzuerhalten, kann daraus etwas werden. Allerdings muss man auch der Typ für Anmachsprüche sein und es einschätzen können, bei wem welcher Flirtspruch am besten funktionieren könnte.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Flirten und raten grundsätzlich, auf Standardsprüche zu verzichten und sich einen individuellen Gesprächsanfang, passend zur Situation, einfallen zu lassen.

Deluxe-Dating.de